Ganzkörper-MRT für moderne Krebsfrüherkennung | radprax Düsseldorf
 

Mehr Gewissheit. Durch Ganzkörper-MRT und einen umfassenden Gesundheits-Check.

Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland steigt zwar jährlich, aber erfreulich ist: Rund die Hälfte aller Krebspatienten kann heute geheilt werden. Je früher die Krebserkrankung erkannt wird, desto höher ist die Heilungschance.

Hierfür nutzen die Standard-Vorsorgeuntersuchungen allerdings nicht alle heute zur Verfügung stehenden medizinischen und technischen Möglichkeiten – wie z.B. die Magnetresonanztomographie (MRT).

Die MRT lässt sich nicht nur nutzen, wenn bereits Gefahr im Verzug ist, sondern auch, um beginnende Erkrankungen auszuschließen. Eine Ganzkörper-MRT-Untersuchung bietet die Möglichkeit für einen schmerzfreien, strahlungslosen und zuverlässigen Blick in den Körper. Auf diese Weise können eine Vielzahl an schweren Erkrankungen ausgeschlossen werden. So findet Krebsfrüherkennung statt - lange bevor es zu ersten Symptomen kommt.

Wird das Ganzkörper-MRT – wie beim radprax-Ganzkörper-Kombi-Check – um wichtige internistische Untersuchungen, wie ein großes Labor mit über 60 Parametern, Ultraschall- und Funktionsuntersuchungen (wie Ruhe-EKG, Ergospirometrie) ergänzt, dann lassen sich im ganzen Körper schwere Krankheiten (wie Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen) sehr zuverlässig ausschließen.  

Nach der Auswertung Ihrer Ergebnisse von bis zu zehn state-of-the-art-Untersuchungen erläutern unsere Radiologen und Internisten ausführlich und allgemeinverständlich den Körperstatus.

Gewissheit an einem Tag.

Information rund um unsere Ganzkörper Check-ups (Ablauf, Kosten, Termine):
+49 211 22 97 32 01.

Rufen Sie uns gerne an:

Check-ups: 0211 - 22 97 32 01