Ganzkörper-MRT für moderne Krebsfrüherkennung | radprax Düsseldorf
 

Ganzkörper-MRT für moderne Krebsfrüherkennung

Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland steigt zwar jährlich, aber erfreulich: Rund die Hälfte aller Krebspatienten kann heute geheilt werden oder viele Jahre mit der Erkrankung leben. Feststeht aber: Die Heilungschancen bei Krebs sind umso höher, je früher man ihn erkennt.

Zielsetzung eines radprax Vorsorge-Check-ups mit Ganzkörper-MRT:

  • schwere Erkrankungen wie Krebs- und Gefäßerkrankungen zuverlässig auszuschließen bzw.
  • diese Erkrankungen frühestmöglich zu erkennen, noch bevor Symptome bemerkt werden. 

Details

  • Die Besonderheit im radprax Vorsorgeinstitut ist die High-Tech Ganzkörper Diagnostik mit einem modernen 3-Tesla-Magnetresonanztomographen (MRT). Es wird der ganze Körper (der Kopf, die inneren Organe, die Wirbelsäule und das arterielle Gefäßsystem) untersucht. Die Untersuchung dauert ca. eine Stunde.

  • Gewissheit am gleichen Tag

  • Ausführliche, allgemeinverständliche Beschreibung der Untersuchungsergebnisse anhand der Bilder durch den Radiologen

  • Wir empfehlen, die einstündige Ganzkörper-MRT-Untersuchung noch um wichtige moderne internistische Untersuchungen zu ergänzen, um ein sehr zuverlässiges Gesamtbild zu erhalten (radprax Ganzkörper Kombi Check).

Kostenlose Beratung rund um unsere Ganzkörper Check-ups (Ablauf, Kosten, Termine):
+49 211 22 97 32 01.

Rufen Sie uns gerne an:

Check-ups: 0211 - 22 97 32 01